Hier finden Sie meine allgemeinen Geschäftsbedingungen. Um spätere Missverständnisse zu vermeiden bitte ich Sie diese bereits vor dem Senden einer Anfrage aufmerksam zu lesen. Vielen Dank

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Vertragspartner

 

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Vertragsverhältnisse zwischen Toralf Plath (nachstehend DJ Torro genannt) und seinen Vertragspartnern (nachstehend Kunde genannt). Diese Geschäftsbedingungen sind für alle geschäftlichen Beziehungen und Rechtsgeschäfte zwischen DJ Torro und dem Kunden verbindlich, soweit sie mit deren Leistungen und Lieferungen im Zusammenhang stehen. Soweit nichts anderes vereinbart ist, gelten neben diesen Geschäftsbedingungen die gesetzlichen Bestimmungen. Sonstige abweichende Vereinbarungen oder die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Kunden gelten nur nach vorheriger schriftlicher Bestätigung durch DJ Torro. Entgegenstehende fremde Geschäftsbedingungen oder von diesen AGB abweichende Vertragsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt und bedürfen keines besonderen Widerspruches.

 

2. Angebot und Vertrag

 

Durch DJ Torro verschickte Angebote verstehen sich freibleibend. Sobald der Kunde ein Angebot schriftlich bestätig, erhält er eine schriftliche Auftragsbestätigung und der Auftrag wird von DJ Torro ausgeführt. Schriftliche Bestätigungen seitens des Kunden oder seitens DJ Torro können auch per E-Mail erfolgen.

 

Bei Erteilung eines Auftrages erklärt sich der Kunde mit den Geschäftsbedingungen von DJ Torro für die eingegangene Geschäftsverbindung einverstanden. 

 

3. Auftragsabwicklung

Die Veranstaltung wird nach bestem Wissen und Gewissen, den Vereinbarungen entsprechend durchgeführt. Sofern keine höhere Gewalt (unvorhersehbare Verkehrsstörungen, Naturkatastrophen oder ähnliches) vorliegt, gewährleistet DJ Torro einen pünktlichen Beginn der Veranstaltung. DJ Torro verpflichtet sich zur elektronischen Darbietung von Tanz- und Unterhaltungsmusik. Die zur Aufführung der vorgenannten Tanz- und Unterhaltungsmusik erforderliche technische und elektronische Musik- und Lichtanlage, sowie Zubehör werden von DJ Torro gemäß Angebot gestellt. Der Kunde stellt sicher, dass der Zugang zur Spielfläche, min. 1,5 Stunden vor Veranstaltungsbeginn möglich ist, um die Technik aufzubauen. Er stellt einen geeigneten Stromanschluss in unmittelbarer Nähe der Spielfläche zur Verfügung. Die Spielfläche muss stabil und trocken sein.

 

Der Kunde verpflichtet sich weiterhin, bei schlechten Witterungsverhältnissen (z.B. Regen oder starkem Wind) einen witterungsbeständigen Standort, an dem DJ Torro sein Equipment (Boxen, Mischpult, Lichter etc.) sicher verwahren, aufbauen und entsprechend bedienen kann, zur Verfügung zu stellen. Sollte am Veranstaltungstag kein solcher Platz zur Verfügung stehen und die Witterungsverhältnisse kein geschütztes arbeiten zulassen, kann DJ Torro den Aufbau sowie die Nutzung seines Equipments verweigern. Die dann zu zahlende Gage entspricht der bei Rücktritt am Veranstaltungstag (gem. Punkt 4).

 

4. Rücktritt vom Vertrag

 

Ein Rücktritt vom Vertrag seitens des Kunden ist aus wichtigen Gründen, wie z. B.  Krankheit, Unfall, Tod und höhere Gewalt möglich, jedoch werden Stornokosten wie folgt berechnet:

 

Rücktritt bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung: kostenfrei

Späterer Rücktritt: 50 % der vereinbarten Gage

 

Ausnahmen: sollte es nach Absagen einer Veranstaltung durch den Kunden zu einer Buchung an einem anderen Datum oder zur Vermittlung einer gleichwertigen Veranstaltung kommen, entfallen die Stornokosten.

 

Ein Rücktritt durch DJ Torro ist möglich bei:

 

  • Krankheit
  • technisch bedingtem Ausfall
  • Unfall
  • Tod
  • anderen wichtigen Gründen

In den vorgenannten Fällen (außer im Todesfall) wird DJ Torro versuchen, für einen entsprechenden Ersatz-DJ zu den vereinbarten Konditionen zu sorgen. Ein Rechtsanspruch besteht jedoch nicht.

 

Ein Rücktritt vom Vertrag / von der Buchung hat beiderseitig so frühzeitig wie möglich schriftlich oder per Email zu erfolgen. Die Nachweispflicht über die Zustellung unterliegt dem jeweiligen Absender.

 

5. Haftung

 

Für Personen- und/oder Sachschäden während einer Veranstaltung haftet ausschließlich der Veranstalter, sofern der Schaden durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten von DJ Torro verursacht worden ist, ist der Veranstalter von der Haftung befreit.

Für Schäden an Equipment und Musikdatenträgern von DJ Torro, die während der Veranstaltung durch Gäste / Publikum fahrlässig, grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht werden, haftet der Veranstalter. Sofern DJ Torro durch nicht durch ihn zu verantwortende Umstände (höhere Gewalt, Naturkatastrophen, behördliche Anordnungen, Betriebsstörungen beim Veranstalter, Stromausfall- und / oder Stromschwankungen) die vereinbarten Leistungen nicht erbringen kann, hat der Kunde kein Recht auf Rücktritt vom Vertrag, keinen Anspruch auf Schadensersatz, kein Recht auf Zurückhaltung einer Zahlung. Kommt es zu Auseinandersetzungen zwischen Gästen / Publikum im Veranstaltungsraum ist DJ Torro berechtigt das Programm zu unterbrechen, ggf. auch ganz abzubrechen – ohne Leistungsabzug.

 

6. Zahlungen

 

Es wird gemäß §19 Abs. 1 Umsatzsteuergesetz keine Umsatzsteuer erhoben.

 

Die Zahlung oder die Höhe der Zahlung des Rechnungsbetrages ist nicht abhängig vom Erfolg der Darbietung beim Publikum. Zahlungen sind ohne Skontoabzug an DJ Torro vorzunehmen. Die Bezahlung der vereinbarten Gage erfolgt entweder per Überweisung auf das Geschäftskonto von DJ Torro oder vor, während oder am unmittelbaren Ende einer Veranstaltung in bar. Der Erhalt von Barzahlungen wird auf der Rechnung schriftlich quittiert. Nicht akzeptiert werden Schecks, Kreditkarten oder Ähnliches. Grundsätzlich richtet sich die anzuwendende Zahlungsmodalität nach den Vereinbarungen des entsprechenden Auftrages.

 

7.  GEMA-Gebühren

 

DJ Torro verpflichtet sich, bei seinen vervielfältigten Musikdateien, die auch dem Zwecke der öffentlichen Wiedergabe dienen, eigenständig Lizensierungen vorzunehmen und daraus anfallende Entgelte an die GEMA abzuführen.

Alle sonstigen, möglicherweise auf Veranstaltungen anfallenden GEMA-Gebühren werden ausschließlich vom Veranstalter getragen und von diesem direkt an die GEMA abgeführt. Es gelten die allgemeinen Rechtsbestimmungen der GEMA.

 

Bei reinen Privatveranstaltungen entfällt die GEMA-Gebühr.

 

8. Allgemeines

 

DJ Torro ist in der Programmgestaltung frei. Er unterliegt keinerlei Weisungen vom Veranstalter oder eines Dritten. Jedoch wird DJ Torro bemüht sein, die im Vorfeld getroffenen Absprachen hinsichtlich des gewünschten Repertoires einzuhalten und Musikwünsche zu erfüllen. Ein Anspruch auf Erfüllung eines jeden Musikwunsches besteht jedoch nicht. In der vereinbarten Auftrittsdauer ist der Auf- und Abbau der Anlage nicht enthalten. Als Auftrittsbeginn zählt auch die Musikuntermalung (z.B. beim Gang ans Buffet). Auf Wunsch des Veranstalters ist eine Verlängerung des Engagements noch während der Veranstaltung möglich. Jede weitere angefangene halbe Stunde wird mit 25.- € berechnet. Bei Pauschalarrangements (Open End) ist im beiderseitigen Einvernehmen das Ende der Musikbereitstellung zu vereinbaren.

 

9. Sonstige Bestimmungen

 

DJ Torro überträgt dem Kunden das Recht, auf Veranstaltungsankündigungen mittels Plakaten, Flyern, etc. den Künstlernamen DJ Torro zu veröffentlichen. Es ist DJ Torro ein Plakat oder Flyer, etc. vor Veröffentlichung zur Ansicht auszuhändigen. Die Nennung des bürgerlichen Namens oder gar die Nennung der Privatanschrift von DJ Torro auf Veröffentlichungen hat zu unterbleiben. DJ Torro ist berechtigt in eigener Sache Werbung vor / während / oder nach einer Veranstaltung in einer von ihm frei wählbaren Form (z.B. Aushändigung v. Visitenkarten) zur Kundenneugewinnung zu machen. Unter Umständen werden Fotos von den jeweiligen Veranstaltungen auf der Webseite von DJ Torro veröffentlicht. Bilder die nicht veröffentlicht werden sollen, können mit einer Nachricht an DJ Torro wieder von der Webseite entfernt werden. Es besteht auch kein Anspruch auf Aufnahme in der Referenzliste auf der Webseite von DJ Torro. Die Auswahl behält sich DJ Torro vor.

 

10. Salvatorische Klausel

 

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. In diesem Falle verpflichten sich die Vertragsparteien, eine neue Regelung zu treffen, die dem ursprünglich beabsichtigten Zweck am nächsten kommt. Alle Änderungen oder Ergänzungen dieser Vereinbarung sowie die im Rahmen seiner Bestimmungen abzugebende Erklärung und Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

 

11. Erfüllung und Gerichtsstandort

 

Auf alle Rechtsbeziehungen zwischen DJ Torro und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Als Erfüllungsort und Gerichtsstandort, soweit rechtlich zulässig, wird das Amtsgericht Neubrandenburg vereinbart.